Was kostet eine Behandlung?

 

Bei gesetzlich versicherten Patienten werden die Kosten in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) entsprechend des zeitlichen Aufwandes berechnet:

die Erstuntersuchung 70 - 90 €

die Folgebehandlungen 65 €

Seit Anfang 2012 beteiligen sich zunehmend mehr gesetzliche Krankenkassen (z.B. Techniker Krankenkasse, Siemens Betriebskrankenkasse, BKK Bahn, u.a.) an den Kosten einer

osteopathischen Behandlung. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob eine Erstattung

der Behandlungskosten möglich ist.

Zudem finden Sie hier eine Liste der gesetzlichen Krankenkassen, die sich an den Behandlungs-

kosten beteiligen und deren Konditionen.

 

 

Die privat versicherten Patienten erhalten eine Rechnung entsprechend der

Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), welche die Privaten Krankenkassen und die Beihilfe in

der Regel erstatten.